Am Samstag trat die B-Jugend zum Heimspiel gegen die zweitplatzierte HSG Nieder-Roden an. Zog man im Hinspiel noch deutlich den Kürzeren, gelang dies mal ein 30:25 (13:10) Sieg.

Von Beginn an zeigte die Mannschaft eine motivierte und konzentrierte Leistung. In der Abwehr wurde beherzt zur Sache gegangen und im Angriff die Chancen konsequent genutzt. Trotzdem ging es nur mit einer knappen 13:10 Führung in die Pause.
Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Während sich die Gäste immer mehr auf Einzelaktionen beschränkten ließen die Bürgeler Jungs den Ball gut laufen und erspielten sich so klare Torchancen. Zehn Minuten vor Spielende führte man vorentscheidend mit sieben Toren und gab diesen Vorsprung auch nicht mehr her.
Als nächstes tritt die Lenort-Truppe am 15.02.2014 um 13:20 Uhr beim Tabellennachbarn HSG Dreieich an und kann sich hier mit einem Sieg für die vermeidbare Hinspielniederlage revanchieren.
Es spielten: Alessandro Lega, Florian Ritter; Martin Komarnicki, Florian Tremmel, Marius Ritz (5), Lukas Georg (3), Marvin Jansen, Sven Nast (7), Denis Zahn (7), Manuel Andrijasevic (1), David Rivic (7)