Die weibliche C-Jugend der TSG Bürgel hat in der Oberliga Süd auch das letzte Spiel dieser Saison gewonnen. Das Team um das Trainertrio Wolf/Weber/Schmitt besiegte die HSG Bachgau mit 24:20 (14:7) und belegt damit den vierten Tabellenplatz in der Oberliga Süd. Besonders zu erwähnen ist jedoch, dass man kein Rückrundenspiel verlor und somit die beste Rückrundenmannschaft ist.

Zu Beginn des Spiels mussten sich die TSG-Mädels auf eine offensive Abwehr der HSG Bachgau einstellen. Mit zwei Manndeckungen versuchten diese das Spiel der TSG zu stören, jedoch gelang dies nur für zwei Angriffe und Bürgel konnte sich nach und nach absetzen. Zur Halbzeit stand es 14:7, doch entschieden war das Spiel damit noch  nicht.
Auch in der zweiten Halbzeit war Bürgel die bessere Mannschaft und konnte den Vorsprung stets behaupten, jedoch fiel die HSG nun mit überharten Abwehraktionen auf, die der Schiedsrichter nicht unterband. So schaffte es die TSG nicht sich weiter abzusetzen. Da der Sieg jedoch zu keiner Zeit in Gefahr war, nutzte man die restliche Zeit für ein paar Wechsel. Am Ende gewann man verdient mit 24:20.
Die Mannschaft sowie das Trainerteam möchten sich an der dieser Stelle nochmals bei allen Eltern, Sponsoren und bei der Abteilung für die Unterstützung bedanken. Ein besonderer Dank geht an Huberts Plebs, der über die gesamte Saison als Zeitnehmer bei den Heimspielen zur Verfügung stand.
Es spielten: Kamer, Pleß; Löbrich (6/2), Schlereth (2), Polat, Hellstern (6), Geyer (1), Kaufhold (5/2), Rieth, Hoffmann (1), Schluchter (3), Rümmelein.
Spielfilm: 0:1; 6:1; 7:4; 12:5; 14:7 – 16:9; 18:12; 21:15; 24:17; 24:20