Die laufende Runde neigt sich dem Ende zu und die Planungen für die Saison 2014/2015 laufen bereits auf Hochtouren. Auch in der folgenden Saison werden wieder 14 Jugendteams der Handballabteilung der TSG Offenbach-Bürgel auf Tore- und Punktejagd gehen. Damit gehören die Offenbacher Handballer weiterhin zu den größten Vereinen im Bezirk Offenbach-Hanau.

Auf die Jugendarbeit setzt die TSG schon immer ihren Schwerpunkt und integrierte in der Vergangenheit immer wieder erfolgreich den eigenen Nachwuchs in den Aktiventeams. Umso wichtiger ist es, dass die Jugendlichen von qualifizierten Trainern ausgebildet werden und da kommen in der neuen Runde nochmals einige dazu.
Männliche B-Jugend
Aufgrund der vielen Jungs in den Jahrgängen 1998/1999 werden in der kommenden Saison zwei Teams bei den B-Jugendlichen an den Start gehen. Beide Teams sind für die HHV-Qualifikation gemeldet und werden vom Trainerteam um Silahan Gezer, Nils Lenort, Sven Lenort, Christian Sommer und Volker Rehm betreut.
Männliche C-Jungend
Auch bei den C-Jungs steht mit Nickolas Mohr ein neuer Trainer zur Verfügung. Nachdem er bereits mehrere Jahre in Dreieich als Jugendtrainer Erfahrung gesammelt hat, wird er das Team des Jahrgangs 2000/2001 zur Qualifikation um die Bezirksoberliga übernehmen. Hinzu wird noch ein zweiter Trainer kommen. Da die Anzahl der Spieler in diesem Jahrgang noch etwas klein ist, sind Neuzugänge herzlich willkommen.
Männliche D-Jugend
In der Jahrgangskombination 2002/2003 gehen die Bürgeler ebenfalls mit zwei Teams in die Runde und werden die anstehende Qualifikation mit der D1 um die Bezirksoberliga bestreiten. Besonders erfreulich ist, dass mit Timo Kaiser wieder ein Bürgeler Eigengewächs zusammen mit Alexandra Schweedt und Denis Zahn die D-Jungs trainieren wird.
Männliche E-Jugend
Bei den Jungs der männlichen E-Jugend geht die TSG mit Josef Kreis, Daniela Jochheim und Sven Nast in die neue Saison. Auch hier freuen wir uns über weitere Neuzugänge in den Jahrgängen 2004/2005, damit das Ziel Bezirksoberliga erreicht werden kann.
Weibliche A-Jugend
Nachdem die A-Mädels in der laufenden Saison frühzeitig die Meisterschaft sicher hatten, war für die Trainer Markus Rieth und Stefan Ebert klar, dass sie auch in der kommenden Runde weiter machen. Gemeldet sind die Mädels (Jahrgänge 1996/1997) für die HHV-Qualifikation und hoffen, dass sie den Sprung in die Oberliga packen.
Weibliche B-Jugend
Auch die B-Mädels nehmen an der HHV-Qualifikation teil und hoffen ihre Erfolgserlebnisse aus der aktuellen B- bzw. C-Jugendzeit auch in der Qualifikation unter Beweis zu stellen. Das aktuelle Trainerteam um Josef Kreis und Michael Diehl wird zudem um Marion Fenn erweitert, die auch die Bürgeler Damen trainiert. Aufgrund der Mannschaftsgröße wird es voraussichtlich in der Jahrgangskombination 1998/1999 in der kommenden Runde eine B2 geben.
Weibliche C-Jugend
Nach einer starken Oberliga-Rückrunde viel den amtierenden Trainern die Entscheidung nicht schwer weiterzumachen. So werden die Mädels des Jahrgangs 2000/2001 auch in der neuen Saison von Boris Wolf und Rainer Schmitt betreut. Zudem wird Dani Rieth das Torwarttraining übernehmen, damit die Mädels in der Qualifikation eine Wörtchen bei der Vergabe um einen Oberligaplatz mitzureden haben.
Weibliche D-Jugend
Zwar sind die D-Mädels wieder für die Bezirksoberliga-Qualifikation gemeldet, doch steht derzeit noch nicht fest, ob wirklich gespielt wird (entscheidend ist die Anzahl der gemeldeten Teams). Dennoch haben auch bei den Jugendlichen des Jahrgangs 2002/2003 die derzeitigen Trainerinnen Petra Bender-Röhr und Lynn Hoddersen in der kommenden Runde das Sagen auf der Bank.
Weibliche E-Jugend
Ähnlich zu den D-Mädels, steht derzeit noch nicht fest, ob die Mannschaft des Jahrgangs 2004/2005 tatsächlich an den Qualifikationsspielen teilnimmt, ist dafür jedoch gemeldet. Die aktuellen Trainerinnen Lisa Kaiser und Elina Specht stehen aufgrund ihres Studiums erst einmal nicht mehr zur Verfügung, in Kürze wird jedoch bekannt gegeben, wer die E-Mädels in der kommenden Spielzeit trainieren wird.
Gemischte F-Jugend
Bei den F-Jugendlichen der TSG gibt es auf Trainerseite keine Veränderungen und auch in der kommenden Runde versuchen Samedina Memovic, Katja Lange, Sonja Kalisch, Laura Hof und Kyra Schirmeister unseren Kleinen spielerisch alles rund um den Ball näher zu bringen. Geplant ist, dass in den Jahrgängen 2006/2007 Einstufungsturniere stattfinden, um dann für die Runde entsprechende leistungsbezogene Gruppen bilden zu können.
Gemischte Ballspielgruppen
Kleine Veränderungen im Trainerteam wird es bei den Knirpsen der TSG Handballabteilung geben und die Allerkleinsten (Jahrgänge 2008/2009/2010) werden zukünftig von Samedina Memovic, Larissa Scheuermann, Gisela Specht mit viel Spiel und Spaß an den Ball gewöhnt.
Alle Teams der Spielzeit 2014/2015 und deren Trainer auf einen Blick

Team Jahrgang Trainer
mJB 1998/1999 Silahan Gezer, Nils Lenort, Sven Lenort, Christian Sommer, Volker Rehm
mJC 2000/2001 Nickolas Mohr
mJD 2002/2003 Timo Kaiser, Alexandra Schweedt, Denis Zahn
mJE 2004/2005 Daniela Jochheim, Josef Kreis, Sven Nast
wJA 1996/1997 Markus Rieth, Stefan Ebert
wJB 1998/1999 Michael Diehl, Marion Fenn, Josef Kreis
wJC 2000/2001 Dani Rieth, Rainer Schmitt, Boris Wolf
wJD 2002/2003 Petra Bender-Röhr, Lynn Hoddersen
wJE 2004/2005 folgt in Kürze
FJ 2006/2007 Laura Hof, Sonja Kalisch, Katja Lange, Samedina Memovic, Kyra Schirmeister
BSG 08/09/10 Samedina Memovic, Larissa Scheuermann, Gisela Specht

 
Eure Ansprechpartner rund um den Jugendhandball bei der TSG Offenbach-Bürgel sind Philipp Bott, Josef Kreis, Thorsten Schweedt und Tobias Löffler. Erreichbar sind alle vier am besten über jugendleitung@tsg-handball.de.