Im Nachholspiel gegen die drittplazierte HSG Oberhessen trafen die C2-Jungs der TSG auf den nächsten schweren Gegner in der Bezirksoberliga und verloren mit 15:26 (6:12).

Dank der Unterstützung von drei Spielern aus der D-Jugend konnte Holger Schulz eine spielfähige Mannschaft stellen und mit acht Jungs antreten. Somit waren die Kräfteverhältnisse bereits vor dem Spiel klar abgesteckt und die HSG hatte leichtes Spiel. Trotz allem sah man stark kämpfende Bürgeler Jungs, die mit weniger eigenen Fehlern und mehr Konsequenz im Abschluss das Endergebnis hätten enger Gestalten können. Doch so stand nach 50 Minuten eine 15:26-Niederlage auf der Anzeigetafel.
Das letzte Saisonspiel bestreitet die C2 am 09.03.2014 um 15:00 Uhr zu Hause gegen die SG Bruchköbel und möchte hier versuchen mit einem Positiverlebnis die Runde abzuschließen.
Es spielten: Max Schröder; Marc Kaiser (1), Raphael Schulz (4), Maximilian Schmitt (2), Sebastian Guth (4), Timon Artelt, Tobias Raab (4), Benedikt Soloch