Im letzten Spiel der Bezirksoberliga hatten die TSG-Mädels die TG Hanau zu Gast. Auch dieses Spiel beendeten die A-Mädchen mit 32:15 siegreich.

Die Mannschaft war von Beginn an hell wach und konnte beim Stand von 7:1 schon für eine Vorentscheidung sorgen. Insgesamt waren 7 Spielerinnen dabei, die auch in der kommenden Saison in der A-Jugend spielen. So wurde das Spiel auch genutzt, um sich für die bevorstehende Oberliga-Qualifikation einzuspielen, was zum größten Teil auch gut gelang. Lediglich die mangelnde Chancenverwertung war zu bemängeln.
Bereits am 29.03. und am 06.04 findet die Vorqualifikation zur Oberliga statt. Dort trifft man auf den TSV Klein-Auheim, SG Bruchköbel und die HSG Maintal. Die beiden ersten Mannschaften kommen in die HHV-Quali.
Spielfilm: 7:1, 9:6, 13:7, 19:9 – 25:10, 29:12, 32:15
Es spielten: Lara Winterstein; Alicia Hof (3), Laura Hof (1), Debora Mastroserio (10), Kira Sebek (3), Tanita Frank, Maren Lipps (3), Melanie Tremmel (6), Kyra Schirmeister, Samantha Sattler (2), Alina Nesselhauf (1), Sonja Müller (3)