Am vergangenen Donnerstag trugen die beiden Mannschaften der weiblichen E-Jugend der TSG ihr Rückspiel während Ihrer Trainingszeit aus.  Vor Beginn des Spiels wurden die Mädels in zwei in etwa gleich starke Teams eingeteilt.


Nach 40 Minten ging das Spiel 12:7 für die Mannschaft aus, die auf dem Spielberichtsbogen “E1” hieß.  Mit den Mannschaften, die sonst am Wochenende spielen, hatte die Einteilung an diesem Tag jedoch nichts zu tun.
In diesem Spiel war vor allem zu sehen, dass das Spiel nicht nur über die sonst üblichen Stationen lief, sondern sich viele Mädchen in die Torschützenliste eintragen konnten. Insgesamt waren es aus beiden Mannschaften zehn Mädchen, die Tore erzielen konnten. Bei vielen Mädchen ist auch zu sehen, dass sich zumindest der Zug zum Tor und das Spielverständnis verbessert hat, auch wenn es dann im Endeffekt nicht bis zum Torerfolg gereicht hat. Aber auch hier bleiben wir “am Ball”.
Auch die Eltern sind mit dem Fortschritt Ihrer Mädels in der Saison 2013/2014 sehr zufrieden.

Insgesamt war es ein munteres Nachmittagsspiel, bei dem jedes Kind und auch alle Eltern viel Spaß hatten.
wJE2013_2014
Es spielten in der “einen Mannschaft”:
Selina Scherling, Lara Rieth, Madita Lange, Lisa Dhawan (Tor), Luna Roos, Melina Schlander, Kimberly Steevermüer, Tarisa Götz, Lara Petermann, Lara Kleinschmitt

in der “anderen Mannschaft”:
Nora Alcsne, Nadira Friedrich, Charlotte Walther, Tiffy Dietermann (Tor), Vanessa Nguyen, Jessi Müller, Lisha Cheng, Nina Jung, Nouhaila Veith, Melissa Diehl, Sude Gümüstekin