Im letzten Saisonspiel war die SG Bruchköbel  zu Gast in der ESO-Sportfabrik. Zwar ging das letzte Spiel 20:30 verloren, aber die CII Jungs kämpften stark gegen den Tabellenzweiten der BOL.

Gegen einen Körperlich überlegenen Gegner zeigten unsere TSG Jungs eine gute Leistung. Leider mangelte es anfänglich an der konsequenten Chancenverwertung. Die SG nutzte diese Schwäche in  der Anfangsphase und konnte sich fünf Tore absetzen. Ab der 15. Minute kam die TSG besser ins Spiel konnte zwar den Bruchköbler Vorsprung nicht mehr verkürzen aber halten. So ging es beim Spielstand von 7:16  in die Halbzeitpause.
Das Ziel für Halbzeit zwei war den Vorsprung der SG nicht größer werden zu lassen. Dieses setzte die TSG auch um und gestaltete so eine ausgeglichene Halbzeit zwei zwischen beiden Teams. Nur ein Tor mehr gelang der SG noch verglichen mit dem  Halbzeitergebnis.
20:30 war nun das Endergebnis des letzten Saisonspiels der männlichen CII Jugend in der BOL.
Es spielten: Max Schröder (TW) Marc Kaiser (6) Silas Dietermann (5), Maximilian Schmitt, Armin Ibrisagic , Sebastian Guth (4), Tobias Raab (2), Christian Müller (1), Benedikt Solloch, Timon Ardelt (2)
Fazit der Saison 2013/14
Als einziger Verein Im Bezirk / Offenbach stellte die männliche Jugend C zwei Mannschaften in Oberliga und BOL. Dies allein zeigt die gute Jugendarbeit in der TSG in den vergangenen Jahren und welches Potential in den Bürgeler TSG- Jungs steckt.
Ich wünsche allen Jungs die ich seit 2007 als Trainer oder Betreuer der männlichen Jugend D,C,B,A  begleiten durfte weiter hin viel Erfolg in den kommenden Jahren.
Holger Schulz