Die zweite Mannschaft der TSG Bürgel hatte am 17. Spieltag der Bezirksliga A die SG Dietesheim/Mühlheim II zu Gast in der ESO-Sportfabrik und gewann das Spiel verdient mit 34:28 (21:11). Mit dem siebten Sieg in Folge bleibt man im Jahr 2014 weiterhin ungeschlagen und hat nur vier Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

In der ersten Viertelstunde konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Die Gäste schafften es durch geschickte Anspiele über den Kreis zum Torerfolg zu kommen. Doch eine Umstellung in der Abwehr und einem sehr gut aufgelegten Kai Wullbrandt im Bürgeler Tor war es nun zu verdanken, dass man mit einem 8:0-Lauf eine deutliche Halbzeitführung erspielen konnte.
In der zweiten Halbzeit schaffte es die TSG die Führung zu verwalten und konnte die SG weiterhin auf Distanz halten. Zwar kam Mühlheim nochmals auf vier Tore heran (28:24), jedoch vernagelte nun Kai Wullbrandt erneut das Tor und Bürgel nutze diese Phase um sich erneut auf 8 Tore abzusetzen. Das Spiel endete mit 34:28.
Am kommenden Wochenende gastiert unsere „Zwote“ bei der HSG Hanau III. Mit einem Sieg könnte man einen Big-Point im Kampf um den Aufstieg machen, da Großauheim und Seligenstadt im direkten Vergleich aufeinander treffen. Somit würden die Mannschaften noch enger zusammenrücken. Die „Zwote“ würde sich über eine lautstarke Unterstützung freuen.
Es spielten: Wullbrandt; Onate (1), Lahaye (2), Löbrich (2), Finger (5), Heckmann (6/3), Naglik (6), Hofmann (9), Nöth (3), Chowanietz.