Die ersten Herren der TSG Offenbach-Bürgel freuen sich über drei Neuzugänge für die kommende Landesliga-Saison 2014/15. Nachdem bereits feststeht, dass die Offenbacher mit Christian Breiler nunmehr in die vierte Spielzeit gehen, sind auch die Kaderplanungen im vollen Gange. Da der bisherige Kader bestehen bleibt, wird die Mannschaft abermals qualitativ verstärkt uns somit der Konkurrenzkampf weiter angeheizt. Die Neuzugänge im Überblick:

Philipp Merget
Philipp ist Kreisläufer und hat das Handballspielen bei der SG Hainburg gelernt. Von dort wechselt er auch nach Bürgel, hat zwischendurch aber auch schon Bundesligaluft in der A-Jugend bei der HSG Hanau gesammelt und bringt somit wertvolle Erfahrungen mit.
Tim Gotta
Tim wechselt von der SG Rot-Weiss Babenhausen zur TSG und soll durch seine Erfahrung in Oberliga und Landesliga als Mittelmann das Spiel ordnen. Vor seiner Zeit in Babenhausen spielte Tim beim TV Groß-Umstadt und ist daher gut mit Pana und Dimi Nastos befreundet.
Max Herrmann
Max kommt aus Langenselbold nach Bürgel, wo er den TV vor dem Abstieg aus der Bezirksoberliga bewahrte. Noch zu Rundenbeginn spielte der Rückraumspieler für die SG Bruchköbel in der Oberliga, die er aber während der Runde verließ. Auch Max wird mit seiner Spielweise und seinem Talent sicher eine Bereicherung für die TSG.