Beim vierten BOL-Qualiturnier trafen die Bürgler D-Jungs in Hainhausen wieder auf den TV Gelnhausen, den TSV Klein-Auheim und die SU Mühlheim. Nach weiteren zwei Niederlagen und einem Sieg müssen die D-Jungs nun nochmal ein weiteres Qualiturnier in Bürgel spielen.

TV Gelnhausen – TSG Offenbach-Bürgel 16:11(8:7)
Beide Teams waren in der ersten Hälfte auf Augenhöhe, jedoch gingen die TSG-Jungs mit einem knappen 8:7-Rückstand in die Halbzeit. Dies lag vor allem an ein paar zu vielen technischen Fehlern und einer schwachen Chancenauswertung. Nach der Halbzeit verloren die D-Jungs völlig den Faden, konnten sich jedoch noch einmal fangen und die 16:11-Nierdlage in Grenzen halten.
TSG Offenbach-Bürgel – TSV Klein Auheim 8:9 (6:2)
Im zweiten Spiel kamen die Bürgler viel besser ins Spiel und konnten durch eine gute Abwehrleistung einen 4-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeit erzielen. Nach dem Seitenwechsel wirkten die D-Jungs allerdings wie ausgewechselt und mussten sechs Tore am Stück hinnehmen. Daraufhin zeigten die Bürgler eine Trotzreaktion und hätten sogar fast den Ausgleich erzielt. Leider gelang das nicht mehr und man verlor knapp mit 8:9.
SU Mühlheim – TSG Offenbach-Bürgel 6:15 (4:6)
Im dritten Spiel machten die Jungs ihre zwei Niederlagen wieder gut. Obwohl man sich im gebunden Spiel weiterhin schwer tat, gelangen vor allem über den Gegenstoß und die zweite Welle viele Tore. Hinzu kam eine ordentliche Abwehrleistung, die nur wenig zuließ. Mit diesem Sieg sicherte man sich den dritten Platz, der für die Teilnahme an einem weiteren Turnier berechtigt.
Im letzten Qualifikationsturnier um die BOL treffen die D-Jungs in der heimischen ESO-Sportfabrik auf die SG Dietesheim/Mühlheim, die JSG Praeberg und die TGS Niederrodenbach. Um sich für die BOL zu qualifizieren müssen die Schweedt/Zahn-Jungs mindestens Zweiter werden. Daher freuen sie sich auf lautstarke Unterstützung der TSG-Fans. Auf geht’s TSG!
Es spielten: Mario Kaiser; Pedro Camargo, Pascal Karpf (10), Jonas Schlereth (9), Niklas Jung, Fabian Schweedt (2), Paul Tremmel (6), Torben Wenzel (1), Daniel Zahn (6)