Die weibliche C-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel hat zum Saisonauftakt in der Oberliga Süd ihr erstes Heimspiel gegen die „Flames“ aus Bensheim/Auerbach mit 30:28 (18:12) gewonnen. Mit diesem Spiel bleibt man weiterhin seit 10 Spielen (saisonübergreifend) in der Oberliga ungeschlagen.
Die TSG-Mädels begannen mit viel Tempo das Spiel und zeigten von Anfang an, dass man sich vor dem eigenen Publikum sehr gut verkaufen möchte. Besonders das fast fehlerfreie Angriffsspiel gegen die offensive Deckung der Gäste war es, was die TSG zwischenzeitlich mit 13:6 in Front brachte. Die Abwehr stand, nachdem man ebenfalls auf eine offensivere Variante umstellte, besser und man zwang die wurfkräftigen Halben zu vielen Fehlwürfen. Somit ging man mit einer 18:12-Halbzeitführung in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit schafften es die TSG-Mädels, die Führung zu behaupten. Die Gäste aus Bensheim versuchten nun, durch mehrere Manndeckungen die TSG zu Fehlern zu zwingen, jedoch hielt man einen 5-7 Tore Vorsprung. Als die Kräfte langsam schwanden und die Führung auf zwei Tore (26:24) schmolz, warf die Mannschaft nochmal alles rein und konnten nochmals drei Tore in Folge erzielen. Mit einem 30:28 gewann man schließlich das Spiel und holte sich verdient die ersten zwei Punkte.
Am kommenden Wochenende ist die C1-Jugend in der Oberliga Süd spielfrei. Das nächste Spiel findet am 05.10.2014 um 12:30 bei der JSG Wallstadt in der Wallstadt-Halle Kleinwallstadt statt.
Es spielten: Vodenska; Scholl (2), Nordsiek (1), Hagenberg, Weissenborn, Schlereth (12), Löbrich (3), Bittner (7), Ritzrow, Rümmelein (2), Rieth (3).
Spielfilm: 3:0, 6:5, 13:6, 17:10, 18:12 – 21:14, 24:17, 24:20, 26:20, 26:24, 29:24, 30:28