Am Wochenende spielte die weibliche D-Jugend ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen die JSG Klein-Auheim/Hainburg und gewannen dieses mit 9:7 (4:4)
Durch die lange Sommerpause war die erste Halbzeit etwas chaotisch. Unsere Mädels mussten sich erstmal in das Spiel einfinden. Es waren ein paar Fang- und Passfehler dabei, trotz allem ging die erste Halbzeit 4:4 aus.
Nach den ersten 20 Minuten hatte man endlich das Gefühl, dass die Mädchen ihr erstes Saisonspiel gegen Hainburg wirklich gewinnen wollten. Die Abwehr hat im Mittelblock zwar nicht 100% gestimmt! aber durch unsere starke Torfrau war das verkraftbar. Sie hat vier von fünf Siebenmetern gehalten und war auch über das Spiel hinaus in sehr guter Form. Zum Schluss haben sich die Mädchen auch endlich ins Spiel gefunden und lagen zwischenzeitlich mit drei Toren vorne.
Am Ende ging das Spiel 9:7 für die Mädchen der TSG Offenbach-Bürgel aus.
Es spielten: Yasmine El- Baouti, Nadja Schulz (2), Nelly Stroscherer, Lea Langer (1), Lara Petermann (1), Kimberly Stevermüer, Chiara Schultz, Lara Röhr (2), Selina Scherling (1), Nouhaila Veith, Sude Gümüstekin (2)