Im zweiten Punktspiel trafen die Kinder der TSG Offenbach-Bürgel auf den Stadtnachbar der TGS Bieber und gewannen mit 13:9 (8:6).

In der ersten Halbzeit spielte man wieder 2 x 3:3. Hierbei zeigten die TSG-Kinder eine gute Abwehr und fingen die gegnerischen Bälle gut ab. Leider mangelte es dafür am Treffen des Tores und somit baute man leider keine richtige Führung auf. In der ersten Spielzeit gab es trotzdem noch sechs verschieden Torschützen und man ging mit 8:6 in die Halbzeitpause.
Beim Spiel 6:6 war es zu Beginn leicht chaotisch und hektisch. Die Kinder spielten weiterhin eine gute Abwehr, verloren aber häufig durch Passfehler die Bälle. Langsam sammelte man sich und es wurde ruhiger. Über Tempogegenstoßtore hielt man den Gegner etwas auf Distanz uns gewann mit 13:9.
Es spielten: Tiffy Dietermann; Juliano Kreis, Moritz Röhr (1), Angelo Ripeci (1), Niklas Brack (1), Sebastian Delis, Fabian Jochheim (3), Sebastian Jochheim (4), Lewin Knop, Lara Kleinschmitt, Lara Rieth (1), Luna Roos