Im zweiten Spiel der Saison traf die männliche D1auf die JSG Preagberg. Nach einer guten ersten Halbzeit musste man sich am Schluss mit 21:13 geschlagen geben.

Zu Beginn der ersten Halbzeit legte die D-Jugend los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 4:1. Mit schönen Pass-Kombinationen kam man zum Torerfolg. Zur Mitte der Halbzeit verstanden es die Preagberger immer besser ihre körperliche Überlegenheit ein zu setzen.  Mit einem 9:6 Rückstand ging man in die Pause.
In der zweiten Halbzeit verwickelte sich die D-Jungs zu oft in körperbetonte Zweikämpfe und vergaßen das Kombinationsspiel. So kam es, dass am Ende des Spiels die Kraft fehlte, um sich der körperlichen Überlegenheit zur Wehr zu setzten. Am Ende verlor man mit 21:13.
Es spielten: Mario Kaiser; Fabian Schweedt, Jonas Schlereth (5), Torben Wenzel (1), Petra Carmago, Anton Markmann, Paul Tremmel (2), Daniel Zahn (5), Fabio Morgan, Pascal Karpf