Im dritten Punktspiel erspielte die Bürgeler E-Jugend einen deutlichen 35:9 (21:5) Sieg gegen die Gäste aus Isenburg/Zeppelinheim.

Das TSG-Team zeigte von Spielbeginn an eine starke Abwehr und nutze ihre Torchancen. Somit führte man nach kurzer Zeit mit 9:2. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit souverän auf 21:9 ausgebaut.
Auch nach der Halbzeit lies die Konzentration nicht nach und man spielte auf hohem Niveau weiter. Durch schnelles Umschalten erzielte die E-Jugend Tor um Tor, ließ lediglich vier weitere Gegentreffer zu und gewann verdient mit 35:9.
Positiv zu bewerten ist, dass sich jeder der Mannschaft in die Torschützenliste eintrugt.
Es spielten: Tiffy Dietermann (3), Juliano Kreis (6), Moritz Röhr (6), Angelo Ripeci (4), Sebastian Delis (1), Fabian Jochheim (5), Sebastian Jochheim (5), Lara Rieth (3), Luna Roos(3)