Das erste Auswärtsspiel der Saison bestritt die wB-Jugend 1 bei der wJSG Eltville/PSV Wiesbaden. Durch eine starke Abwehrleistung konnten die TSG-Mädels auch diese 2 Punkte für sich verbuchen und gewannen das Spiel mit 13:20.
Zu Beginn des Spiels taten sich die Mädels sehr schwer, im Angriff agierte man viel zu ängstlich und verunsichert und die wenigen Chancen die man sich schön heraus spielte machte die starke gegnerische Torhüterin zunichte. Dieses galt aber auch für die Bürgeler Torhüterin, die mit starken Paraden ihre Mannschaft im Spiel hielt. Bis zum 5:5 blieb das Spiel ausgeglichen, dann schafften es die Bürgeler Mädels 4 Tore in Folge zu erzielen und sich somit ein leichtes Polster zu erarbeiten. Dieses Polster konnte auch halbwegs bis zum Halbzeitpfiff gehalten werden, so dass man beim Stand von 7:10 die Seiten wechselte.
In der Kabine gab es dann klare Anweisungen, wie man das Spiel in der zweiten Halbzeit gestalten sollte um die 2 Punkte mit nach Bürgel zu nehmen. Diese Anweisungen setzten die Offenbacherinnen dann sehr gut um, man schaffte es, das Spiel über zwei Kreisläuferinnen der Gegner zu unterbinden und die starken Rückraumschützinnen aus Eltville  verzweifelten an der starken Bürgeler Torhüterin. Aus dieser starken Abwehr heraus wollte man dann schnelle Tempogegenstoßtore und Tore aus der zweiten Welle erzielen.
Die ersten Tore erzielten somit auch die TSG-Mädels, 7:12 Stand es kurz nach Wiederbeginn. Beim Stand von 11:13 gab es aus Eltviller Seite nochmal ein leichtes Aufbäumen, doch dieses wurde mit 3 schnellen Toren im Keime erstickt und der alte Abstand wieder hergestellt. In der Schlussphase konnte man immer mehr Bälle herausspielen und leichte Tore erzielen, so dass am Ende ein verdienter und ungefährdeter 13:20 Sieg auf der Anzeigetafel stand.
Somit bleiben die TSG-Mädels mit der HSG Sulzbach/Leidersbach und der SG Kirchhof weiterhin als einzige Mannschaften in der Landesliga Hessen ungeschlagen und behaupten durch die bessere Tordifferenz den ersten Tabellenplatz.
Am Sonntag den 12.10. treten unsere B-Mädels, um 16.00 Uhr bei der HSG Zwehren/Kassel an und wollen auch dort die nächsten 2 Punkte einfahren um sich weiterhin in der Spitzengruppe festzubeißen.
Es spielten: Alissa Pleß (Tor); Leah Rosenbaum (5/1), Linda Brocke (4), Marlene Winter (4/4), Vanessa Hellstern (3), Isabelle Kaufhold (2), Anna Hoffmann (2/2), Alicia Hof, Laura Klisanic, Michelle Schmitt, Juliana Geyer und Clea Protzel