Die zweite Mannschaft der weiblichen C-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel konnten ihr zweites Saisonspiel gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm mit 22:8 (8:8) gewinnen und belegen den zweiten Platz punktgleich hinter der HSG Rodgau Nieder Roden, die mehr Treffer erzielt haben.
Leider musste man in diesem Spiel auf Ann-Kathrin Bierbach (krank) und Laura Krebs (verletzt) verzichten, das Team wünscht beiden eine schnelle Genesung.
Das Spiel begann sehr gut für die TSG-Mädels und man konnte sich mit 3:0 absetzen. Jedoch häuften sich nun die technischen Fehler und den Gästen ermöglichte das Spiel auf 5:7 zu drehen. Mit einem 8:8-Unentschieden wurden nun die Seiten gewechselt.
In der zweiten Spielhälfte wurde nun das Tempo erhöht. Die Gäste aus Obertshausen waren nun völligst überfordert, so dass diese keinen Treffer in Durchgang zwei erzielen konnten. Dem Gegenüber standen nun 14 schöne Treffer der TSG, was am Ende einen verdienten 22:8-Erolg brachte.
Das nächste Spiel findet am kommenden Mittwoch um 18:00 Uhr in Nieder-Roden statt. Der Anwurf findet in der Sporthalle Nieder-Roden in der Wiesbadener Straße statt.
Es spielten: El-Boauti; Weißenborn (2), Nordsiek (7), Ritzrow (5), Rieth (6), Peko, Pleß (1), Urbanski (1/1), Piatkiewicz.