Die männliche D-Jugend hat ihre ersten zwei Punkte eingefahren. Gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden gewann man mit 21:20 (13:9).
Die Bürgeler Jungs gingen hoch motiviert und konzentriert in das Spiel und zeigten von Beginn an, dass die zwei Punkte in der heimischen ESO-Sportfabrik bleiben sollten. Man erspielte sich zahlreiche, schöne Torchancen und ging mit einer 13:9-Führung in die Pause.
Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen wir leider und Nieder-Roden konnte auf 15:14 verkürzen. Jetzt hatten wir ein ausgeglichenes Spiel in dem die TSG-Jungs die Führung nie aus der Hand gaben und am Ende verdient mit 21:20 gewannen.
Es spielten: Mario Kaiser; Paul Tremmel (6), Fabian Schweedt (3), Jonas Schlereth (4), Torben Wenzel (1), Pedro Camargo, Anton Markmann, Daniel Zahn (5), Fabio Morgano (2), Niklas Jung, Pascal Karpf