Am 6. Spieltag der Bezirksliga A Offenbach-Hanau kam es in der ESO-Sportfabrik zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Wächtersbach und der drittplazierten TSG Offenbach-Bürgel II. Nach knapper Halbzeitführung entschied die Zweite das Spiel für sich und übernahm mit dem 29:25 (16:15)-Erfolg die Tabellenführung, weil gleichzeitig die TS Großauheim ihr Auswärtsspiel verlor.
Mit ständig wechselnder Führung im ersten Durchgang schaffte es keines der beiden Teams sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen. Die TSG agierte mit einer offensiven Abwehr und hatte somit die Rückraumspieler des TVW gut im Griff. Aus einer geschlossenen starken Mannschaftsleistung ragte ein gut haltender Nils Schohl im Tor heraus und im Angriff leitete Jacek Naglik geschickt das Spiel, sodass bis zur Halbzeit eine knappe 16:15-Führung auf der Anzeigetafel stand.
In Halbzeit zwei sollten die Bürgeler diese Führung nicht mehr hergeben, auch wenn, wie so oft, noch mal der Schlendrian Einzug hielt. Denn schell baute sich das Sommer-Team einen 6-Tore-Vorsprung auf, welcher jedoch durch undisziplinierte und überhastete Abschlüsse wieder zusammenschmolz. Letztlich zogen die Gäste aus Wächtersbach daraus kein Kapital und die Zweite siegte mit 29:25.
Das nächste Spiel der Zweiten ist wieder auswärts. Am So, 16.11.2014 um 16:20 Uhr trifft die TSG auf den TSV Klein-Auheim und freut sich über Unterstützung ihrer Fans.
TSG: Schol, Wulbrandt; Geyer (4), Müller, Naglik (3), Finger (5), Seifert (2), Seuring (5), Dins (4), Sommer (6/1), Rochelle, Lahaye