Im Heimspiel gegen die HSG Dietzenbach holten die E-Jungs und Mädels die nächsten zwei Punkte und gewannen mit 26:8 (11:5).
In der ersten Halbzeit spielten die Kinder wieder 2×3 gegen 3. Der Bürgeler Nachwuchs startete mit schnellem Spiel und guter Abwehrarbeit und baute relativ schnell eine 7:0-Führung auf. Dann ließ jedoch das Tempo etwas nach, sodass der Gegner aufholte. Die Abwehr stand aber weiterhin gut und dadurch ging man mit 11:5 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit spielten die Kinder 6:6 und hatten auch hier ihre Gegner gut im Griff. Das Tempo erhöhte sich wieder, in der Abwehr holten sich die TSG-Spieler die Bälle zurück und somit bauten sie die Führung weiter aus (20:5). Heute zeigte jedes Kind sein Können und dadurch endete das Spiel mit 26:8.
Es spielten: Tiffy Dietermann, Fabian Jochheim (2); Luna Roos (4), Juliano Kreis (4), Moritz Röhr (3), Niklas Brack (1), Lewin Knop (4), Lara Rieth (2), Sebastian Jochheim (6)