Die männliche D2 trat im Stadtderby bei OFC Kickers an verlor knapp mit 19:18 (7:11).

In der ersten Halbzeit erspielten sich die Bürgeler Jungs durch gutes Eins-gegen-Eins-Verhalten und schöne Pass-Kombinationen eine 7:11-Führung.
In der zweiten Halbzeit verpassten es die TSG’ler diese Führung weiter auszubauen. Zum Ende der Partie spielten die Bürgeler in Angriff zu hektisch und packten in der Abwehr nicht mehr richtig zu. So verlor man das Spiel leider noch mit 19:18.
TSG: Keanu Groh; Jonas Schlereth (9), Luka Pejic, Anton Markmann (2), Kevin Bärmann, Julian Orta, Emin Aksakal, Tim Hackenbroich (2), Jonas Hutschenreiter, Pascal Karpf (5)