Beim Heimspiel gegen den Tabellenfünften TGS Seligenstadt war die männliche B2 der TSG in Torlaune und fuhr eine 51:24 (19:8)-Sieg ein.

Während das Spielgeschehen in der Anfangsphase noch ausgeglichen war, fand die TSG vor allem über eine starke, ballorientierte Abwehr immer besser in die Partie. Dadurch erzielten die Bürgeler Jungs etliche Treffer im Gegenstoß. Kam es zum Positionsspiel, fielen die Tore der Sommer-Truppe über einstudierte Spielzüge. Zur Halbzeit führte man bereits deutlich mit 19:8.
In der zweiten Hälfte legten die Seligenstädter vor allem im Angriff noch einmal nach und nutzten ihre Chancen besser. Doch auch die Hausherren ließen nicht locker, erzielten weitere 33 Tore und fuhren somit einen ungefährdeten 51:24-Sieg ein.
Am kommenden Wochenende ist die B2 spielfrei und darf erst wieder am 2. Adventswochenende auswärts gegen die HSG Oberhessen ran. Anwurf ist am 07.12.2014 um 17:00 Uhr.
TSG: Schröder; Spalek(13), Karpf (10), Oeste (9), Bläsing (7), Blaufuss (6), Kormanicki (2), Jansen (2), Tremmel (2)