Die zweite Mannschaft der weiblichen C-Jugend hat ihr Heimspiel gegen die TG Hanau sicher und verdient mit 12:8 (8:2) gewonnen. Mit diesem Sieg hält man weiterhin Anschluss an die obere Tabellenhälfte.
Die TSG-Mädels spielten mit einer offensiven Abwehr, mit der man schnell einige Bälle ergattern konnte. Schafften es die Gäste die Abwehr zu überwinden stand mit Yasmin El-Boauti ein großer Rückhalt im TSG-Tor. Über den Stand von 6:0 ging man mit 8:2 in die Halbzeitpause.
Aus der Pause heraus verflachte das Spiel der TSG-Mädels, was noch mit konditionellen Mängeln zu tun haben dürfte. Dennoch schaffte man es den Vorsprung zu verteidigen und mit 12:8 für sich zu entscheiden. Zwar war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr, jedoch hätte man mit einer besseren Chancenauswertung den Sieg deutlicher gestalten können.
Mit diesem Spiel endete nun die Hinrunde, in der man mit 8:4-Punkten sehr gut da steht. Die Mädels machen sehr gute Fortschritte und setzen immer mehr die gelernten Trainingsinhalte vom Training um.
Am kommenden Wochenende ist die „Zweite“ spielfrei. Das nächste Spiel findet am 13.12.2014 um 14:30 Uhr in der ESO-Sportfabrik gegen die HSG Rodgau Nieder Roden II statt. Das Hinspiel verlor man deutlich mit 13:25. Ziel wird es sein, den Meisterschaftsfavoriten zu ärgern und das Spiel knapper zu gestalten.
Es spielten: El-Boauti; Pleß (7), Krebs (2), Bierbach (2), Urbanski (1/1), Peko, Phan, Braatz, Koch.
Spielfilm: 6:0, 6:2, 8:2 – 8:5, 10:6, 12:6, 12:8.