Die weibliche C-Jugend der TSG Offenbach – Bürgel hat in der Oberliga Hessen Süd das Derby bei der SG Bruchköbel deutlich mit 25:18 (13:10) gewonnen und belegt in der Tabelle weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Jedoch ist man im Moment die erfolgreichste Mannschaft, da die HSG Sulzbach/Leidersbach aufgrund eines mehr durchgeführten Spiel mehr Punkte erspielt hat.
Die TSG-Mädels begannen sehr konzentriert und konnten gleich eine Führung erspielen. Die Abwehr stand sehr sicher und die freien Bälle, die durchkamen, wurden von der starken TSG-Torfrau entschärft. Im Angriff spielte man mit Geduld und versuchte die offensive Abwehr der Gastgeberinnen mit Einläufern zu überwinden. Zwar wurden einige freie Chancen nicht genutzt, dennoch langte es für eine drei Tore Führung zur Halbzeitpause, die vielleicht 2-3 Tore zu niedrig ausfiel.
Auch in der zweiten Halbzeit war die TSG die spielbestimmende Mannschaft. Zu keiner Zeit konnten die Gastgeberinnen das Spiel enger gestalten, sodass die TSG-Mädels das Ergebnis nach und nach erhöhten. Am Ende stand ein 25:18-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel, der mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpft wurde.
Am kommenden Wochenende ist die TSG spielfrei. Das nächste Spiel findet am 14.12.2014 um 16:20 Uhr in der ESO-Sportfabrik statt. Zu Gast wird die JSG Urberach/Ober-Roden sein, die sich zwar auf dem sechsten Tabellenplatz mit 5:7 Punkten befinden, jedoch nicht unterschätzt werden dürfen. Die TSG-Mädels würden sich über eine lautstarke Unterstützung freuen.
Es spielten: Vodenska; Löbrich (3/1), Schlereth (7), Nordsiek, Scholl (4), Hagenberg (1), Rieth (5), Ritzrow (1), Rümmelein, Bittner (4).
Spielfilm: 2:0, 5:2, 7:4, 9:6, 11:8, 13:10 – 16:12, 18:13, 21:14, 24:16, 25:18