Die ersten Herren der TSG Offenbach-Bürgel haben in der Landesliga Süd ihr Heimspiel gegen den TV Glattbach verdient und souverän mit 36:32 (15:13) gewonnen. Mit jetzt 13:9 Punkten belegt die TSG aktuell den fünften Tabellenplatz.

Die Offenbacher fanden sehr gut in die Partie, zeigten in den ersten 20 Minuten eine starke Leistung und gingen mit 12:6 Toren in Führung. Danach ließ beim Grunwaldt-Team die Konzentration nach, Glattbach verkürzte bis zur Pause auf 15:13 und war wieder auf Schlagdistanz.
Nach dem Wiederanpfiff knüpfte die TSG an den guten Auftritt aus der Anfangsphase der Begegnung an und steigerte sich noch einmal. Angetrieben von den stark spielenden Lukas Kaiser und Nils Lenort setzten sich die Bürgeler zwischenzeitlich mit zehn Toren ab und das Spiel war entschieden. Als die ersten Herren in der Schlussphase das Tempo herausnahmen, verkürzte Glattbach zwar erneut, der 36:32-Sieg war jedoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Grundlage für den Erfolg war eine gute Abwehrleistung mit einem starken Silahan Gezer zwischen den Pfosten.
Am kommenden Samstag, 13.12.2014 um 17:00 Uhr muss die TSG beim drittplatzierten TV Reinheim antreten. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung ihrer Anhänger. Auf geht’s TSG!
TSG: D. Nastos, Gezer; Kaiser (6), Vogt, Wilde (3), Gotta (6/3), P. Nastos (2), Mohr (4), Merget, Hofmann, N. Lenort (13/2), Büdel (2), Herrmann
Spielfilm: 3:3, 5:3, 6:6, 12:6, 13:10, 15:11, 15:13 – 17:16, 20:17, 24:20, 29:21, 33:23, 34:26, 35:32, 36:32.