Nachdem die männliche C-Jugend bereits letzte Woche einen deutlichen Sieg einfuhr, legte sie beim Auswärtsspiel gegen die TG Hainhausen noch einen drauf und gewann mit 15:46.

Wie in der vorigen Woche sollte die Defensive den Spielaufbau des Gegners unterbinden, um sich den Ball zu erobern. Die Mannschaft setzte das prima um und erzielte so leichte Tore. Im Angriffsspiel zeigten sich die TSG-Jungs sehr beweglich durch Kreuzungen im Rückraum und Einläufern von Außen. Die daraus entstandenen Torchancen nutzte man gut und führte so bereits zur Halbzeit mit 6:25.
In der zweiten Halbzeit rotierte man wieder viel und erneut trugen sich alle Bürgeler in die Torschützenliste ein. Auch die D-Jugendspieler Paul, Daniel und Fabio fügten sich wieder sehr gut in die Mannschaft ein. Großes Lob gilt auch Artur Kirchgessner, der dafür sorgte, dass die Bälle das ein oder andere Mal um das Tor gelenkt wurden. So bejubelte das Team von Nicky Mohr und Melanie Tremmel am Ende eine 15:46-Erfolg und alle waren sich einig, dass es gern in den nächsten Spielen so weitergehen kann.
TSG: Artur Kirchgessner; Marc Kaiser(5), Timon Artelt (8), Max Schmitt (9), Lucas Hofmann (3), Benny Solloch (4), Paul Tremmel (9), Fabio Morgano (4), Daniel Zahn(4)