Die weibliche D-Jugend hatte am Wochenende ihr Auswärtsderby gegen bei den Mädels der OFC Kickers; man gewann auswärts verdient mit  14:11(8:3).
Die erste Halbzeit war schnell gespielt, obwohl wir nur einen Auswechselspieler hatten, kamen wir nicht in Gefahr. Schnell führte man mit 5 Toren durch die schnelle Welle nach vorn. Die Abwehr war auch dieses Wochenende sehr stark und unsere Torhüterin war gut drauf, bis auf die ersten Aufwachminuten. Zur Halbzeit stand es 8:3 für die TSG-Mädels.
Auch die zweite Halbzeit lief anfangs sehr gut. Die Mädels kämpften sich weiter nach vorne und kamen mit 6 Toren in Vorsprung. In den letzten 10 Minuten fielen die Bürgeler Mädels in ein Tief. Mit 2 verworfenen 7-Metern und vielen freien verworfenen Würfen kam der Gegner nochmals näher. Am Ende stand es 14:11 für die TSG-Mädels.
Es spielten: Yasmine El-Baouti, Lara Röhr (3), Lea Langer (1), Selina Scherling (3/2), Nadja Schulz (3), Sude Gümüstekin (4), Chiara Schultz , Lisa Dhawan