Das Handballjahr 2014 endete für die weibliche A-Jugend der TSG mit einem haushohen Sieg bei der TGS Seligenstadt. Das letzte Spiel in diesem Jahr war gleichzeitig das erste Rückrundenspiel der recht kurzen BOL-Saison.

Die Vorzeichen standen gut, schließlich hatte man das erste Duell gegen die TGS Seligenstadt klar für sich entscheiden können und auch bisher hatten unsere Mädels ihre weiße Weste gewahrt.
Mit einer leicht veränderten Startformation ging man zunächst in die Partie und konnte trotz kleiner Anfangsschwierigkeiten schnell eine Führung von 5 Toren herausspielen. Dies setzte sich im Verlauf weiter fort und man konnte die Seligenstädter Mannschaft Stück für Stück weiter distanzieren. Der große Vorsprung ermöglichte mehrere Wechsel und man konnte auch in den Abwehr- und Angriffsformationen etwas probieren. Unterm Strich ging der Sieg in Höhe von 10:35 für unsere Mädels absolut in Ordnung und war auch nie in Gefahr.

Wenn man einen Makel erkennen kann, ist es, dass man gegen vermeintlich schwächere Gegner nicht mit der nötigen Spannung und Souveränität ans Werk geht und somit Fehler passieren, die normal nicht passieren dürfen. Alle Spielerinnen durften sich in der Torschützenliste eintragen und auch unsere beruflich verhinderte Torfrau Larissa Scheuermann wurde durch Lucia Dittmann gut ersetzt.
Das nächste Spiel findet dann im nächsten Jahr am 18.01.2015 in der heimischen ESO-Sportfabrik gegen die TSV Klein-Auheim statt.

Auf diesem Wege möchte das Trainerteam auch den ganzen Unterstützern in Form von Eltern, Familie, Freunde, etc. unserer Spielerinnen danken, welche immer bei den Spielen anwesend sind und auch die vielen Fahrdienste übernehmen.


Frohes Fest und guten Rutsch, wir sehen uns 2015!

Es spielten: Dittmann; Memovic (4), Müller (3), Mastroserio (5), Nastou (3), Frank (5), Lipps (3), Tremmel (8), Kaufhold (2), Millmann (1), Lewin (1)