Im letzten Spiel des Jahres empfing die weibliche B2-Jugend in eigener Halle die Mannschaft von den OFC Kickers. Wie auch im Hinspiel hatten die Bürgelerinnen die Nase vorn und gewannen das Derby deutlich mit 24:13 (13:6).
Das Spiel war in den ersten 10 Minuten recht ausgeglichen (4:4). In der Abwehr wurde zugepackt und die Angriffe vorn ausgespielt. Allerdings wurden zu viele Torchancen einfach liegen gelassen. In dieser Phase fanden auch viele Wurfversuche nicht das Tor als Ziel, sondern den Pfosten oder die Latte. Nach einer Auszeit wurde konzentrierter gespielt und die Torchancen nun besser verwertet. Bis zur Halbzeit erspielten sich die Bürgelerinnen einen 6-Torevorsprung und gingen mit 13:6 in die Kabine.
Nach der Halbzeit kamen die Bürgelerinnen nicht gut ins Spiel. Die Abwehr stand nicht wie gewohnt und lies den Gegner immer wieder frei aus dem Rückraum werfen. Im Spiel nach vorn wurde zu hektisch und überhastet gespielt. Nach 15 Minuten wurden gerade mal 4 Tore erzielt (17:11). Mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte bei den Kickers nach, und sie konnten dem Tempo nicht mehr mithalten. Die Bürgelerinnen spielten ihre Schnelligkeit und Mannschaftsstärke aus. Ende der 2. Halbzeit konnten die Bürgelerinnen ihre Tore mit schnellen Angriffen und Tempogegenstößen erzielen. Der Vorsprung wurde nun weiter ausgebaut, und man siegte am Ende klar mit 24:13.
Mit diesem Sieg ist man weiterhin ungeschlagen und geht als Tabellenerster mit 14:2 Punkten in der Bezirksklasse Gr. 2. in die Weihnachtspause. Unser erstes Spiel im neuen Jahr ist am Sonntag, den 01.02.2015 um 15.00 Uhr im Sportzentrum (Badstrasse 13a) Obertshausen.
Wir wünschen allen eine besinnliche handballfreie Zeit und bedanken uns für die  Unterstützung vor Ort.
Es spielten: Melanie Vodenska (Tor), Katharina Löbrich (6/1), Vanessa Hellstern (5), Laura Klisanic (1/1), Hewin Dalgic, Nastasja Scholl (3), Janika Ritzrow, Michelle Schmitt (3/1), Clea Protzel (4), Juliana Geyer (2)