Beim letzten Hinrundenspiel der männlichen B2 in der BOL war in der ESO-Sportfabrik die HSG Dreieich zu Gast. Gegen den Tabellenführer verloren die Bürgeler mit 29:34 (17:21).

Nach langer Verletzungspause stand in dieser Saison erstmals Leif Nordisek mit auf der Platte, sodass dem Sommer-Team eine weitere Alternative im Rückraum zur Verfügung stand. Zu Beginn der Partie spielte man mit der HSG auf Augenhöhe, schaffte es jedoch leider nicht in Führung zu gehen. Somit lag man beim Halbzeitstand von 17:21 zurück.
Das gleiche Bild in der zweiten Hälfte. Die TSG hielt gut mit, allerdings wurde es trotz guter Leistung für die Gäste nie gefährlich und so gingen beide Punkte verdient an Dreieich. Endstand 29:34.
TSG: Schröder, Gersting; Guth (1), Tremmel (1), Spalek (7), Nordisek, Blaufuss (4), Karpf (9), Jahn