Die weibliche C-Jugend hat in der Oberliga Süd ihr letztes Spiel im Jahr 2014 bei der HSG Mörfelden/Walldorf verdient mit 32:28 (19:13) gewonnen und damit die Herbstmeisterschaft eingefahren. Weiterhin bleibt man im gesamten Jahr 2014 ungeschlagen und kann mit diesem schönen Gefühl in die Winterpause gehen.
Das Spiel begann sehr gut für die TSG-Mädels, schnell konnte man sich absetzen und das Ergebnis bis zur Pause auf 19:13 ausbauen. Dabei überzeugt die gute Abwehr sowie das überlegte Angriffsspiel bei den TSG-Spielerinnen. Einzig die wurfgewaltige Halblinke der Gastgeberinnen machte der TSG Probleme, obwohl man sie frühzeitig störte, schaffte sie es, insgesamt 13 Treffer zu erzielen.
In der zweiten Halbzeit verpasste man es den Sack frühzeitig zu zumachen. Das Spiel war zwar niemals in Gefahr, jedoch verspielte man zweimal einen 9 bzw. 10 Torevorsprung und gab den Gastgeberinnen der HSG immer wieder neue Kraft. Am Ende jedoch verbuchte man den 6. Sieg im 7. Spiel. Somit übernimmt man die Tabellenführung der Oberliga Süd zum ersten Mal und wird auf diesem Platz überwintern, was sich die TSG-Mädels mehr als verdient haben!
Das nächste Spiel findet im neuen Jahr 2015 am 18.01. um 14:45 bei der HSG Bensheim/Auerbach statt, was eine echte Standortbestimmung sein wird. Die Mädels würden sich freuen, wenn einige Zuschauer mit kommen würden.
Es spielten: Vodenska; Löbrich (6/2), Schlereth (8/1), Scholl (2), Hagenberg, Rieth (8), Weißenborn, Ritzrow (2), Rümmelein, Bittner (6).