Im Nachbarschaftsderby traf die männliche C-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel im letzten Auswärtsspiel der Saison auf die SG Dietesheim/Mühlheim. In einem zähen Spiel sicherte sich die Mohr/Tremmel-Truppe, trotz einem 2-Tore-Rückstand zur Pause, beide Punkte beim 15:17-Erfolg.

Die Abwehr tat sich am Anfang des Spieles sehr schwer, und so hatte man nach sechs Minuten bereits sechs Tore kassiert. Mit zunehmender Spieldauer stabilisierten sich die TSG-Juns langsam und kämpfte sich bis zur Pause auf zwei Tore heran (11:9).
In der zweiten Halbzeit kontrollierte man den Gegner durch eine Umstellung in der Abwehr sehr gut. Auch im Angriff hielten sich die Bürgeler nun besser an die Vorgaben der Trainer und erzielten dadurch leichter ihre Treffer. Da sich der Gastgeber jedoch nicht aufgab, musste man bis zur letzten Minute um den 15:17 Sieg kämpfen.
Die letzten drei Spiele der Saison bestreiten die C-Jungs nun alle daheim. Dabei ist gleich am kommenden Samstag, 31.01.2015 um 14:00 Uhr mit der HSG Isenburg/Zeppelinheim der Tabellenführer zu Gast in der Sportfabrik. Hier geht es um die Meisterschaft und daher freuen sich die Jungs über viele TSG-Fans.
TSG: Armin Ibrisagic; Lucas Hofmann, Timon Artelt (5), Max Schmitt (4), Jonas Schlereth, Daniel Zahn (2), Fabio Morgano (3), Marc Kaiser (3), Benny Solloch, Paul Tremmel, Danilo Savic