Am Wochenende spielte unsere weibliche D-Jugend gegen die JGS Klein-Auheim/ Hainburg. Dieses gewannen sie mit 2 Toren (18:14).
Die Anfangsphase bei unseren Mädels war gut, nach den ersten Minuten lagen wir bereit in Führung Dank dem schnellen Spiel im Angriff (3:1). Man spielte gute Doppelpässe und brachte somit das Spiel gut nach vorne. Nach der Euphorie am Anfang spielten die Mädels nun sehr nachlässig, und das vor allem in der Abwehr. Es wurde dem anderen Mitspieler nicht mehr geholfen und der Gegner kam damit frei zum Wurf. Nach der ersten Auszeit wurde den Mädels dann bewusst, dass sie für einen Sieg Zuhause kämpfen mussten, und zwar vor allem in der Abwehr! Nach den ersten 20 Minuten stand es 11:8 für die TSG.
Die zweite Halbzeit fing wieder besser an. Durch die starke Abwehrleistung von der Mannschaft, aber vor allem von Selina Scherling, konnte der Gegner sein Spiel nicht mehr richtig aufbauen. Auch unsere Torfrau trug einen großen Teil zu unserem Sieg bei. In der Schlussphase jedoch ließen die Mädels etwas nach und der Gegner kam bis zu 2 Toren hinterher (16:14) . Es waren jedoch nur noch ein paar Minuten zu spielen und unsere Mädels haben nochmals gekämpft. Das Spiel gewannen sie zum Schluss mit 4 Toren. (18:14)
Es spielten: Yasmine El-Baouti, Selina Scherling (1), Nadja Schulz (6), Marie Schröder, Lisa Dhaiwan, Lara Röhr (7), Sude Gümüstekin (4), Lara Petermann und Vanessa Nguyen