Die zweite Damenmannschaft der TSG Offenbach-Bürgel hat am 6. Spieltag der Bezirksklasse B Offenbach / Hanau den ersten Heimsieg eingefahren. Mit einer sehr ordentlichen Mannschaftsleistung besiegte man den Stadtrivalen TGS Bieber mit 26:9 (14:3).

Die TSG-Damen kamen sehr gut ins Spiel und erspielten sich schnell eine 6:0-Führung. Diese hätte höher ausfallen können, jedoch vergab man einige freie Torchancen. In der Abwehr arbeitete man gegen die ersatzgeschwächte Gästemannschaft sehr gut und im Angriff lief der Ball ruhig und sehr strukturiert, sodass sich viele freie Chancen ergaben. Zur Halbzeit war das Spiel beim 14:3 so gut wie entschieden.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste drei Treffer hintereinander, da die Bürgelerinnen etwas zu überhastet agierten. Doch schnell brachte die Wolf-Truppe wieder Ruhe ins Spiel und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Am Ende gewann man verdient mit 26:9, lediglich die vielen ausgelassenen Torchancen verhinderten einen höheren Sieg.
Die TSG-Damen haben gezeigt, dass man in dieser Saison einiges dazu gelernt hat. Die Mannschaft harmoniert sehr gut und auch die A-Jugendlichen bringen sich sehr gut in die Mannschaft ein.
Das nächste Spiel der „Zweiten“ findet am 28.02. um 15:30 Uhr bei der Mannschaft der TGS Niederrodenbach II statt. Das Team freut sich über lautstarke Unterstützung!
TSG: Schäfer, Elbert; Jochheim, Bärmann (1), Kaiser (2), Sattler (6/2), Nesselhauf (2), Hof (1), Gernoth (4), Schirmeister (1), Cölsch (3/2), Memovic (1), Tremmel (5)
Spielfilm: 6:0, 9:2, 14:3 – 14:6, 17:8, 22:8, 26:9