Im vorletzten Heimspiel der Saison verloren die D-Jungs gegen die stark favorisierten Gäste aus Hanau mit 18:28 (7:17).

Den Anfang der ersten Halbzeit verschliefen die Bürgler Jungs komplett und lagen nach kurzer Zeit mit 0:6 hinten. Zwar fand man mit zunehmender Spieldauer in die Partie, hatte jedoch keine Mittel um den Gästen gefährlich zu werden. So lag man zur Halbzeit bereits mit 10 Toren zurück (7:17).
Nach dem Seitenwechsel kam eine ganz andere Mannschaft aus der Kabine, die den Kampf annahm und den Vorsprung der Hanauer nicht größer werden ließ. Vor allem in der Abwehr agierte man nun kompakt und jeder wurde von seinen Nebenleuten unterstützt. Somit kann man, trotz der 18:28-Niederlage, mit der gezeigten Leistung in der zweiten Halbzeit zufrieden sein.
Am kommenden Wochenende trifft die TSG auf die TGS Seligenstadt im vorletzten Spiel der Saison 2014/2015. Anwurf ist am So, 08.02.2015 um 14:40 Uhr in Seligenstadt.
TSG: Fabian Schwedt; Emin Aksakal, Jonas Schlereth (6), Torben Wenzel (1), Pedro Camargo, Paul Tremmel (1), Daniel Zahn (8), Fabio Morgano (2)