Zum dritten Heimspiel in Folge empfing die männliche B1 der TSG Offenbach-Bürgel die HSG Wallau/Massenheim. Zum einen wollte man sich für das 30:30-Unentschieden aus dem Hinspiel revanchieren und zum anderen den Aufwind aus dem letzten Heimerfolgen mitnehmen. Beides gelang den TSG-Jungs beim 38:27 (18:12)-Sieg.

Zum Beginn der Partie stockte jedoch der Motor der Gastgeber. Im Angriff nutzte man klare Chancen nicht zum Torerfolg. In der Abwehr stand man noch nicht sicher genug und vernachlässigte die Verteidigung, insbesondere gegen den gegnerischen Kreisläufer. Nach 10 Minuten lag man mit 5:7 in Rückstand. Durch einige Umstellungen in Angriff und Abwehr bekam man das Spiel jedoch immer besser unter Kontrolle. Im Innenblock arbeiteten Lukas Georg und David Rivic immer kompakter, unterstützt von einem glänzend aufgelegten Florian Ritter im Tor. Vorne überzeugte ein stark spielender Tobias Lehmann im Angriffsspiel der TSG. Beim 9:9 stellte man den Ausgleich her und setzte sich bis zur Halbzeit auf sechs Tore ab (18:12).
In der zweiten Halbzeit knüpfte das Gezer/Lenort-Team an die starke Leistung der letzten 10 Minuten aus dem ersten Durchgang an. Auch die doppelte Manndeckung der Gäste brachte den starken TSG-Angriff nicht aus der Ruhe und beim Stand von 29:17 in der 35. Minute hatten sich die Offenbacher bereits vorentscheidend abgesetzt.
Insgesamt gesehen bestätigten die Bürgeler Jungs mit dem 38:27-Sieg den Aufwärtstrend der Rückrunde. Dabei ist die größte Stärke derzeit die mannschaftliche Geschlossenheit. Die Jungs sind im Laufe der Runde immer mehr als Team zusammengewachsen und profitieren davon auch wenn es im Spiel mal nicht so rund läuft.
Am 14.02.15 um 14:00 Uhr empfangen die B-Jungs die zweitplatzierte HSG Dutenhofen/Münchholzhausen. Auch hier hat man noch einiges gutzumachen, verlor man das Hinspiel 20:25. Die Mannschaft freut sich über den Besuch von vielen TSG-Zuschauern in der heimischen ESO-Sportfabrik.
TSG: Ritter, Lega; Nast, Braun (4), Oeste (4), Ritz (3), Georg (3), Zahn (2), Morgano (3), Lehmann (10/1), Rivic (6), Seuring (2)