Die weibliche A-Jugend der TSG Bürgel konnte nach der Saison 2013/2014 auch in der Saison 2014/2015 die vorzeitige Meisterschaft in der Bezirksoberliga erringen! Den Deckel zu machten unsere Mädels am Sonntag zur „früher Vogel fängt den Wurm“- Anwurfzeit um 10:30 Uhr bei den Offenbacher Kickers.Durch die beiden gewonnenen Spiele gegen den direkten Konkurrenten Klein-Auheim ist nun auch rechnerisch der Titel nicht mehr zu nehmen. Geschenkt bekam die Truppe auswärts aber nichts, denn die Offenbacher Hausherren bzw. Hausdamen legten ein ordentliches Tempo vor. Durch das schnelle Angriffsspiel und der aggressiven Abwehr geriet man gerade in den ersten zehn Minuten ordentlich ins Schwitzen. Aber es war schon abzusehen, dass die Kickers ihrem hohen Aufwand Tribut zollen müssen. Trotz mancher Unkonzentriertheiten gaben unsere Mädels nie die Führung aus der Hand und bauten diese kontinuierlich aus.
Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Ein paar Mängel sorgten bei dem Bürgeler Trainerteam zwar gelegentlich für Kopfzerbrechen, aber gemessen an dem Gesamteindruck drübten diese die Freude nicht. Im Gegenteil, es war schön mitanzusehen, dass sich jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte und mit der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft macht eigentlich sowieso jedes Spiel Spaß.
Ein großes DANKE auch hier an Lucia Dittmann, welche für unsere beruflich verhinderte Torfrau Larissa Scheuermann einsprang und eine sehr gute Leistung zeigte. Ebenso schön war es, dass einige „Schlachtenbummler“ ihre Mannschaft unterstützten und nach dem Sieg feierten.
Es stehen jetzt noch zwei Spiele aus (das Nächste ist ein Nachholspiel am 10.02. um 19:00 Uhr in der Bruchköbeler Dreispitzhalle) und dann ist leider diese recht kurze Saison auch schon wieder vorbei.
Die Mannschaft hat sich die Meisterschaft verdient !!!
Es spielten: Dittmann; Müller (5), Mastroserio (11), Kaufhold (1), Frank (2), Lipps (2), Tremmel (8), Memovic (2), Lewin (3), Winter (5)