Am letzten Spieltag in der Bezirksliga Gruppe2 empfing die weibliche B2 vor eigenem Publikum die Mannschaft von der HSG Dietzenbach. Das Spiel hat man verdient mit 26:13 (HZ 15:5) gewonnen.Anfangs entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Mit zunehmender Spieldauer stand die Abwehr sicherer und kam zu vermehrten Ballgewinnen. Die Angriffe wurden dann schneller nach vorn getragen und somit einfache Tore erzielt. Bis zur Halbzeit erspielten sich die TSG Mädels einen passablen 10 Tore Vorsprung (15:5).
Nach der Halbzeitpause ließ man den Gegnerinnen viel zu viel Platz und schaute oft den Angriffsaktionen hinterher. Die Spielerinnen aus Dietzenbach erzielten innerhalb von 8 Minuten 5 Tore. Nach einer Auszeit stellten die TSG Mädels den Schlendrian ab und erspielten sich wieder Torchance um Torchance. Jede Spielerin trug sich in die Torschützenliste ein und hatte ihren Anteil am Heimsieg. Das Spiel endete deutlich mit 26:13 für die TSG Mädels.
Zusammenfassend kann man für die weibliche B2 von einer gelungenen Spielsaison 2014/15 in der Bezirksliga Gruppe2 sprechen. Fazit: Man hat kein Spiel verloren, gegen die HSG Niederroden trennte man sich 2mal unentschieden und insgesamt wurden 8 Spiele gewonnen!
Anfang März (07./08.03. und 14./15.03.) wird es noch 2 Platzierungsspiele gegen die Bezirksliga Gruppe1 geben.
 
Es spielten: Alissa Pleß, Melanie Vodenska (beide Tor)
Vanessa Hellstern (3/1), Laura Klisanic (2), Hewin Dalgic (1/1), Laura Schluchter (3), Michelle Schmitt (7), Clea Protzel (2), Catharina Schmitt (2), Juliana Geyer (2), Katharina Löbrich (4)