Am Sonntag spielte die weibliche D Jugend ihr Derby gegen den OFC Kickers. Das Spiel ging mit einem 11:11 (6:4) Unentschieden aus. Durch viele Absagen mussten sich die restlichen 6 Mädels aus der D Jugend auf Spielerinnen der weiblichen E Jugend verlassen.
Obwohl der Gegner klar im Vorteil war, konnten wir uns mit 3 Toren absetzten (5:2), was auch der starken Leistung unserer Torfrau Yasmin zu verdanken ist. Außerdem war unsere Feldspielerin Sude sehr stark im Einzelkampf. Anfangs stand die Abwehr noch nicht 100%ig und der Gegner konnte sich die Torchancen leicht erspielen. Zur Halbzeit stand es 6:4.
In der zweiten Hälfte holte der Gegner nun auf. Unsere Mädel verwandelten ihre 7 -Meter nicht und im Eins-gegen-Eins wurde am Tor vorbei geworfen oder die Torfrau wurde getroffen. Der Gegner wurde dadurch immer stärker und motivierter. Unsere Mädels kämpften bis zum Schluss. Da unsere Torfrau 2 sieben Meter gehalten hat und vorne wieder das Tor getroffen wurde, endete das Spiel mit einem 11:11 Unentschieden.
Es spielten : Yasmin El-Baouti, Sude Gümüstekin(9), Lea Langer (1), Selina Scherling , Kimberly Stevermüer (1), Nouhaila Vaith, Charlotte Walther, Lara Rieth, Tiffany Dietermann, Luna Roos