Am letzten Wochenende musste die 2. Mannschaft der männlichen D-Jugend bei der HSG Isenburg/Zeppelinheim antreten. Zu Beginn des Spiels lief bei den Bürgelern recht wenig zusammen.
Man verspielte im Angriff die Bälle zu leichtfertig und die vorhandenen Chancen wurden nicht genutzt. Nach 5 Minuten stand es noch 1-1. Danach ging ein Ruck durch die Bürgeler Mannschaft. Mit einem 4-0 Lauf konnte man sich auf 5-1 absetzen. Von nun an spielten die Jungs konzentriert weiter, im Angriff wurde der Ball schnell nach vorne getragen und in der Abwehr ließ man dem Gegner wenig Freiraum. So ging man verdient mit 13-6 in die Halbzeit.
Die 2. Halbzeit lief recht ausgeglichen. Man konnte den Gegner immer mit 5-6 Tore in Schach halten. Alle Jungs machten Ihre Sache echt klasse und so konnte man mit 19-13 das Spielfeld als Sieger verlassen.
Ein besonderer Dank an Chris Hofmann, der als Trainer an diesem Tag einsprang und die Mannschaft gut im „Griff“ hatte.
Es spielten :
Justin Hohenberger (Tor), Emin Aksakal, Philipp Tafel, Luka Pejic, Jonas Hutschreiter, Tim Hackenbroich, Fabian Schweedt (4), Anton Markmann (1), Pedro Camargo, Jonas Schlereth (5), Dominik Gebhardt (1), Pascal Karpf (8)