Bei ihrem letzten Saisonspiel traf die männliche D1 auf den Tabellennachbar aus Klein-Auheim. Nachdem man das Hinspiel in Klein-Auheim noch mit 24:20 gewan, mussten die Jungs im Rückspiel eine deutliche 23:29 Niederlage hinnehmen.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer das erwartet spannende Spiel. Keine der Mannschaften setzte sich entscheidend ab. Mit schönem Tempospiel nach vorn wurde Klein-Auheim überlaufen. Auch im Spiel 6 gegen 6 zeigten die Gastgeber schöne Angriffskombinationen. Allerdings zeigte sich schon im ersten Abschnitt, dass die Bürgeler Abwehr heute nicht ihren besten Tag hatte. Mit einem 15:16- Rückstand ging die TSG in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Bürgeler-Jungs noch mit 18:17 in Führung. Nun mussten die TSG allerding einen 1:10-Lauf von Klein-Auheim hinnehmen. Die Abwehr packte nicht mehr richtig zu. Auch im Angriff wurde nicht mehr kombiniert, sondern nur noch über Einzelaktionen versucht zum Torerfolg zu kommen. So verloren die Jungs am Ende auch verdient mit 23:29.
TSG: Mario Kaiser; Joana Schlereth (3), Pedro Camargo, Anton Markmann (2), Dominik Gebhardt (1), Daniel Zahn (8), Fabio Morgano (5), Tim Hackenbroich (1), Pacal Karpf (3)