Am 9. Spieltag der Bezirksliga B Offenbach/Hanau entschieden die Damen II der TSG Offenbach-Bürgel ihr Heimspiel gegen den SV Erlensee ungefährdet mit 20:8 (10:4) für sich.

Die Bürgeler Damen kamen sowohl offensiv als auch defensiv gut ins Spiel und setzten sich in den ersten zehn Minuten schnell auf 5:0 ab. Anschließend häuften dann sich im Angriff die technischen Fehler und man kam Mitte der ersten Halbzeit nicht mehr zu klaren Wurfchancen. Bis auf kleine Unaufmerksamkeiten stand die Abwehr jedoch über die ganze Partie recht sicher und ließ nicht viel zu.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Bürgeler Damen wieder einen 5:0 Lauf hin und beim Stand von 15:4 war die Partie entschieden. Leider vergab man insgesamt vier Siebenmeter, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat.
Das nächste Spiel der Zweiten findent am 29.03. um 13:50 Uhr statt. Dann bestreitet man das Heimspiel gegen die FSG Seligenstadt/Zellhausen II.
TSG: Schäfer, Elbert; Gernoth (5/1), Dertinger (2), Schirmeister (3), Kaiser (1), Cölsch, Hof (2), Tremmel (3), Sattler (2), Lipps (2), Jochheim, Mastroserio, Bärmann
Siebenmeter: 1/5 – 2/4
Spielfilm: 5:0, 8:2, 10:4 – 15:4, 17:7, 20:8