Im Auswärtsspiel der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau trat die männliche B2 der TSG Offenbach-Bürgel bei der TGS Seligenstadt an. Schon vor dem Spiel war dem Gastgeber anzumerken, dass er sich für die deutliche 51:24-Hinspielniederlage revanchieren wollte. Doch auch das Rückspiel entschied die TSG für sich und gewann verdient mit 19:28 (6:12).

Die Bürgeler sorgten gleich von Beginn an für klare Verhältnisse und machten die Vorsätze der Gastgeber schnell zu Nichte. Sowohl mit Tempospiel als auch mit clever ausgetragenen Angriffen im Positionsspiel erzielte das Sommer-Team seine Treffer. Hinzu kam eine sichere Abwehr, sodass bereits zur Halbzeit ein 6-Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel stand (6:12).
Auch der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte dem Team aus Offenbach. Zwar agierte Seligenstadt jetzt entschlossener, doch die TSG-Jungs bauten die Führung weiter aus. Mitte der zweiten Hälfte war der höchste Abstand erspielt und so schalteten die Bürgeler einen Gang zurück. Die Laufwege bei den Spielzügen klappten nicht mehr und gleichzeitig ließ man zahlreiche Torchancen aus. Auch die Abwehr agierte gegen Ende der Partie nicht mehr so konsequent. So war es den Gastgebern möglich noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben, jedoch war der Sieg nie in Gefahr und man nahm beide Punkte beim 19:28-Erfolg mit.
Nun stehen noch zwei Spiele für die B2 auf dem Plan. Das nächste bereits am Donnerstag, 12.03.2015 um 18:00 Uhr. Dann trifft man im letzten Heimspiel der Runde auf die HSG Oberhessen.
TSG: Gersting; Blaufuss (4), Karpf (4), Hottes (5), Bläsing (3), Jansen (2), Nordsiek (3), Guth (2), Spalek (4), Jahn (2)