Die 1. Herren der TSG Offenbach-Bürgel haben in der Landesliga Süd das Spitzenspiel bei der SG Rot-Weiß Babenhausen mit 29:31 (12:12) gewonnen. Damit springt die TSG mit jetzt 26:10 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz und ist erster Verfolger der TuSpo Obernburg.
Bürgel und Babenhausen starteten jeweils mit einer offensiven 3:2:1-Abwehr, die beide Mannschaften zu Beginn vor Probleme stellte. Die TSG ließ in der Anfangsphase zu viele Chancen aus, sodass Babenhausen zunächst mit 6:4 in Führung ging. Mit einem Vier-Tore-Lauf schlug Bürgel jedoch zurück und lag ab dem 6:7 bis kurz vor der Pause teilweise sogar mit drei Toren in Front. Durch Undiszipliniertheiten und einfachen Ballverlusten in der letzten Minute vor dem Seitenwechsel gelang Babenhausen jedoch der Ausgleich zum 12:12-Halbzeitstand.
Nach der Pause blieb die Partie spannend. Bürgel gelang es zwar schnell, sich wieder mit zwei Toren abzusetzen, doch die SG blieb stets in Schlagdistanz. Beim 22:22 war das Spiel wieder ausgeglichen. Mit einem erneuten Vier-Tore-Lauf ab der 45. Minute bog die TSG auf die Siegerstraße ein. Auf mehr als zwei Tore konnte Babenhausen den Rückstand nicht mehr verkürzen. Da die Gastgeber sich aber nicht abschütteln ließen, blieb die Partie bis in die letzte Minute offen. Doch auch gegen eine Manndeckung der Gastgeber fand der TSG-Angriff die richtigen Mittel, und gestützt auf die Paraden von Dimi Nastos, brachte die TSG den verdienten Sieg über die Zeit. Beim 27:31 war das Spiel endgültig entschieden.
Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen mitgereisten Fans, die das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel machten. Auf eine ähnliche Unterstützung hofft die Mannschaft am kommenden Sonntag beim schweren Auswärtsspiel bei der SG Egelsbach. Anpfiff ist um 17:15 Uhr. Auf geht’s TSG!
Zeitstrafen: 5 – 4
Strafwürfe: 8/8 – 3/2
TSG: D. Nastos, Gezer; Kaiser (1), Vogt, Wilde (3), Gotta (2/2), P. Nastos (4), Merget, Hofmann (6), N. Lenort (7), Käseberg, Herrmann (5), Denhard (3)
Spielfilm: 2:3, 4:3, 6:4, 6:8, 8:9, 9:12, 12:12 – 14:13, 14:16, 17:18, 20:22, 22:22, 22:26, 23:27, 26:28, 27:31, 29:31