Die zweite Herrenmannschaft der TSG Offenbach-Bürgel hat das letzte Heimspiel der Saison 2014/2015 gegen den TV Großkrotzenburg deutlich mit 38:23 (18:11) gewonnen. Damit bleibt man vorerst auf dem ersten Tabellenplatz zusammen mit dem TV Wächtersbach, der gegen den OFC Kickers ebenfalls siegte.

Das Spiel hatte keine besondere Klasse, da die TSG ihr gewohntes schnelles Angriffsspiel bot und in der Abwehr in der einen oder anderen Aktion zu passiv agierte. Durch einige Umstellung in der Abwehr schaffte man es mehr Bälle zu gewinnen und sich so langsam abzusetzen. Zur Halbzeit stand es dann 18:11 für die TSG.
In der zweiten Spielhälfte schwanden langsam die Kräfte der Gäste, sodass das Ergebnis immer deutlicher wurde. Jedoch wäre mit einer besseren Abwehr das Spiel noch deutlicher ausgefallen, da 23 Gegentore eindeutig zu hoch waren.
Am kommenden Samstag gastiert die Sommer-Truppe bei der TGS Niederrodenbach II um 19:30 Uhr in der Bulauhalle. Mit einem Sieg hält man den Druck auf Wächtersbach hoch, ehe es zu möglichen Endscheidungsspielen um die A-Klassen-Meisterschaft kommt.
TSG: Wullbrandt, Schohl; Dins (1/1), Wolf (5), Seifert (7/3), Werner (1), L. Kaiser (6/1), Rochelle (2), Mohr (2), Löffler, Büdel, Hofmann (9), Finger (2), J. Kaiser (3)