In den Rückspielen der ersten Qualifikations-Gruppenphase um die Bezirksoberliga nutzte die männliche D-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel ihre gute Ausgangsposition leider nicht. Somit müssen die D-Jungs am 02.05.15 und 09.05.15 noch einmal ran, um die Chance auf die Bezirksoberliga zu wahren.

HSG Dreieich – TSG Offenbach-Bürgel
Wie schon in der vorangegangenen Woche, spielte man das erste Spiel gegen die HSG Dreieich. Man war von Beginn an hoch konzentriert und spielte gut in der Abwehr. Die daraus resultierenden Ballgewinne nutzten man vorne zu klare Torchancen. So ging es mit einem 10:5 in die Kabine. Machte man in der letzten Woche Dreieich in den zweiten 10 Minuten durch Unkonzentriertheit noch einmal stark, spielte man dieses Mal stabil weiter. So stand am Ende ein 18:12-Sieg auf der Anzeigentafel.
TSG Offenbach-Bürgel – HSG Rodgau Nieder-Roden
Im zweiten Spiel ging es nun um den Gruppensieg und die direkte Qualifikation zur Bezirksoberliga. Die TSG-Jungs waren in der ersten Halbzeit wohl etwas zu ehrgeizig und jeder einzelne versuchte selbst die Entscheidung zu treffen. Somit gab es zu viele Einzelaktionen, die mit technischen Fehlern endeten oder zu schwachen Torabschlüssen führten. Zur Halbzeit stand es 2:6.
Im zweiten Abschnitt spielte man nun wieder mehr als Team und bot Nieder-Roden etwas mehr die Stirn. Die Abwehr stand stabiler und die Torchancen wurden besser genutzt. Durch die kurze Spielzeit was es aber nicht mehr möglich das Spiel noch einmal zu drehen und am Ende verlor man verdient mit 6:11.
TV Wächterbach – TSG Offenbach-Bürgel
Das Spiel gegen den TV Wächtersbach hatte keine große Bedeutung mehr, war man aufgrund der vorherigen Ergebnisse bereits sicher auf Platz 2. In diesem Spiel gab man nun allen Spielern die Chance sich zu zeigen. Da Wächtersbach generell nur mit sechs Spielern anreise, bestritt man die letzte Partie ebenfalls mit nur fünf Feldspielern. Sehr positiv war das alle eingesetzten Spieler gute Aktionen zeigten und schön herausgespielte Tore erzielten. Das Spiel endete mit 17:2 (11:1).
Durch die Niederlage gegen Nieder Roden erzielte man in der Gruppenphase den zweiten Platz und spielt nun in der Zwischenrunde weiter um die Bezirksoberliga. Das nächste Turnier findet am kommenden Samstag, 02.05.2015 ab 12:00 Uhr in Klein-Auheim statt.
TSG: Hohenberg; Schweedt (8), Schlereth (12), Hackenbroich (2), Aksakal (1), Knop (2), Orta (2), F. Jochheim (4), Bärmann, Pejic, Tafel (5), Camargo (3), S. Jochheim (2)