Die zweite Damenmannschaft der TSG Offenbach-Bürgel hat zum Abschluss der Saison 2014/2015 gegen den Meister HSG Dietzenbach mit 23:21 (10:7) gewonnen und der HSG somit die ersten beiden Minuspunkte zugeführt.

Die TSG-Damen zeigten über das gesamte Spiel eine sehr ordentliche Leistung und beherrschten den Gegner bis auf eine schwäche Phase in der zweiten Spielhälfte. In der Abwehr setzte man die Vorgaben, die bereits in den letzten beiden Saisonspielen angesprochen wurden, sehr gut um und auch im Angriff schaffte man es den Ball laufen zu lassen.
Nach einer verdienten 10:7-Halbzeitführung geriet man nach einer kleinen Schwächephase von 15:12 auf 15:17 in einen Rückstand, jedoch konnte dieser mit einem 6:0-Lauf erneut egalisiert werden. Am Ende gewann man verdient mit 23:21 gegen den „fast“ Punktverlustlosen Meister.
„Das Team hat sich während der Saison zu einer richtig guten Mannschaft entwickelt und zeigte, dass die Formkurve stets nach oben geht. Das erfreuliche Saisonergebnis, verbunden mit dem verdienten Aufstieg, beweist das und wir können mit einem Lächeln die letzte Saison abhaken“, kommentierte das Trainerteam diesen tollen Erfolg.
Das Team um die Damen II möchte sich bei allen Zuschauern, Fans, Freunden und Gönnern für die tolle Unterstützung bedanken! Nach der Installationsphase in der Saison 2014/2015 folgt nun die „Phase der Weiterentwicklung“ in der man schnellstmöglich die Bezirksklasse A halten möchte. Auf geht’s TSG in eine neue Spielzeit.
TSG: Schäfer, Elbert;  Guth, Dertinger-Kegel, Baumhöfner, Schirmeister, Kaiser (3), Cölsch (4), Lipps (4/1), Tremmel (4/1),  Sattler (7/3), Nesselhauf (1), Jochheim