Die Herren I der TSG Offenbach-Bürgel sind mit einem Erfolg in die Spielzeit 2015/16 der Landesliga Süd gestartet. Die Mannschaft von Trainer Tom Grunwaldt besiegte den Aufsteiger Kahl/Kleinostheim II in deren Halle mit 32:25 (13:14). Nach leichten Anlaufschwierigkeiten siegte man letztlich souverän.
Der Start in die Partie verlief etwas holprig. Im Angriff wurden einige Chancen nicht genutzt, die Defensive hatte ihre Schwierigkeiten mit dem langsamen und cleveren Spiel der Gastgeber. So entwickelte sich bis zur Pause ein ausgeglichenes Spiel, denn auch eine frühe 6:3-Führung brachte der TSG nicht sofort die nötige Sicherheit. Beim 13:14 wechselte man sogar mit einem Rückstand die Seiten.
Kurz nach der Pause zog die TSG dann beim 23:20 erneut mit drei Toren davon. Da der Aufsteiger im Anschluss immer mehr mit dem Kräfteverschleiß zu kämpfen hatte, die Grunwaldt-Schützlinge durch die breit besetzte Bank aber das Tempo hoch hielten, wurde der Vorsprung ab der 40. Minute immer weiter ausgebaut.
Schlussendlich ein verdienter Erfolg und ein guter Start in die neue Spielzeit. Der unbequeme Gegner wurde ernst genommen, die Nervosität im ersten Saisonspiel schnell abgelegt und die Mannschaft trat als Einheit auf. So kann und muss es am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen die MSG Groß-Bieberau/Modau II weitergehen. Anpfiff in der ESO Sportfabrik ist am Samstag um 19:00 Uhr. Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung ihrer Fans. Auf geht’s TSG!
TSG: Gezer, D. Nastos; S. Lenort, Kaiser (2), Vogt, Käseberg, Gotta (1), P. Nastos (4), Rivic (1), Müller, Hofmann (6), N. Lenort (12/2), Cohen (2), Steinheimer (4)
Strafwürfe: 2/2 – 6/8
Zeitstrafen: 3 – 2
Zuschauer:  100