Die männliche D-Jugend kassierte am ersten Spieltag der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau eine deutliche 38:16 (17:9)-Niederlage bei der SU Mühlheim. Zudem verlor man einen wichtigen Spieler zu Beginn des Spiels mit einer Fußverletzung. An dieser Stelle wünscht die Mannschaft eine schnelle Genesung.
Gleich zu Beginn setzten die Gastgeber den TSG-Angriff mit einer sehr offensiven 1:5-Abwehr unter Druck. Dadurch produzierten die Bürgeler vermehrt technische Fehler, die die SU zu einfachen Gegenstoßtoren nutze. Über den gesamten Spielverlauf bestraften die Mühlheimer jeden Fehler der TSG konsequent, sodass der Rückstand über den gesamten Spielverlauf anwuchs. Unsere D-Jungs versuchten durch Kampf dem starken Gegner die Stirn zu bieten, doch die harte und schnelle SU-Abwehr machte jedes Aufbäumen zu Nichte. So verlor man am Ende mit 38:16.
TSG: Hohenberger; Schweedt, Schlereth (9), F. Jochheim (3), Camargo (3), Pejic, S. Jochheim, Bärmann, Orta, Aksakal (1), Hakenbroich, Tafel