Die männliche A-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel hat ihr erstes Heimspiel in der Bezirksoberliga 2015/2016 gewonnen. Zu Gast war die JSG Buchberg, auf die man bereits in zwei Qualifikationsspielen für die Oberliga traf und nur knapp gewann (12:13 und 17:13). Erneut setzte sich Bürgel durch, diesmal mit einem 37:32 (19:15).
Durch eine defensive Abwehr gelang es den Bürgelern immer wieder den Ball zu erobern, sodass sie schnell in Führung gingen. Jedoch plagte sich die Sommer-Truppe mit einem sehr körperbetont spielenden Buchberger Kreisspieler. Zwischenzeitlich führte Bürgel 17:9. Dann legte die JSG zum Halbzeitstand von 19:15 nach.
In der zweiten Halbzeit durfte man aber nicht nachlassen. Schließlich blieb Bürgel konzentriert und gab die Führung nicht wieder her. Das Spiel endete mit dem verdienten Endstand von 37:32. Wegen der Tordifferenz befinden sich die A-Jugendlichen trotz zwei von zwei Siegen bisher nur auf dem dritten Platz in der BOL, allerdings punktgleich mit Bruchköbel und Wächtersbach. Nun hat man sieben Wochen Zeit, die Torausbeute zu verbessen.
Das nächste Spiel findet nämlich erst wieder am 15.11.15 gegen die TGS Seligenstadt in der ESO-Sportfabrik statt.
TSG: Ritter, Lega; Nedic (1), Oeste (2), Tremmel, Ritz (2), Georg (7), Bender (2), Nast (7), Zahn (4/1), Rivic (8/1), Molkenthin (1), Karpf (1), Morgano (2)